Ebbes aus Hohenlohe
Freiluft-Kino in Schrozberg

Freiluft-Kino in Schrozberg

Bereits zum dreizehnten Mal veranstalten die Mitglieder des „Bund der Selbständigen“ (BDS) aus Schrozberg zusammen mit dem Rothenburger Kinobetreiber Thilo Seizinger vom FORUM Filmpalast das Open-Air-Film-Festival am Sportgelände vom 26. bis 31. Juli. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Filmbeginn ist jeweils um 21:30 Uhr.

Auf dem nah gelegenen Stadthallenparkplatz kann wie überall in Schrozberg kostenlos geparkt werden. Karten gibt es an der Abendkasse.

Die 130 Quadratmeter große Leinwand steht auf dem großen Platz zwischen dem Feuerwehrgerätehaus und dem Sportgelände. Nachdem nun zwei Jahre coronabedingt kein Kino stattgefunden hat, hoffen die BDS-Mitglieder, dass der Veranstaltung nun nichts mehr im Wege steht. „Wir freuen uns wieder auf angenehme Kinoabende mit Popcorn und einem Glas Wein unterm Sternenzelt“, sieht Jürgen Gögelein, Vorsitzender des BDS Schrozberg, der Veranstaltung  positiv entgegen.

Die Schrozberger Selbstständigen beteiligen sich nicht nur an den Kosten, sie organisieren auch alles und stellen Verkaufsstände und Zelte auf. Sie sind außerdem für die Bewirtung zuständig. So sorgen Maler, Schreiner und Installateure für die Ausgabe der Getränke, während Fliesenleger und Steuerberater Schnitzelburger, Pommes und Bratwurst zubereiten. Im Sekt- und Weinzelt schenken gleichzeitig die Inhaber eines Reisebüros, einer EDV-Beratungsfirma und eines Versicherungsbüros Aperol Spritz, Sekt und Kaffee aus. Insgesamt werden somit über 50 BDS-Mitglieder und deren Angehörige mit familienfreundlichen Preisen für das Wohl der Gäste sorgen. pm

Zur Info:

Hier geht es zum Kinoprogramm!

Ähnliche Beiträge:

Berufsinformationstag in Crailsheim

Redaktion

Weg nach Bethlehem

Redaktion

Schüle wird zur barocken Musiktempel

Redaktion

Diese Website benutzt funktionelle Cookies und externe Skripte, um Ihr Benutzererlebnis zu verbessern. Akzepieren Mehr...

Datenschutz