Ebbes aus Hohenlohe

Crailsheim ist dieses Jahr „Aussichtssache“

Das 27. Kulturwochenende in Crailsheim verspricht wieder ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto „Aussichtssache“. Von einzigartigen Walk-Acts und Miniatur-Theatern bis hin zu musikalischen Spitzenleistungen und außergewöhnlichen Künstlern – dieses Event hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Auch der KuWo-Freitag, 19. Juli 2024, verspricht ein Highlight nach dem anderen. Los geht es schon am Mittag mit einem Walk-Act, gefolgt von Musik, Theater, Pop-Ikonen und der traditionellen Kurzfilmnacht im Spitalpark.

Ein besonderes Erlebnis bietet „Jochen der Elefant“, der charmant und humorvoll auf einem Fahrrad durch die temporäre Fußgängerzone fährt und mit den Passanten interagiert. Wer Jochen verpasst, hat um 14.00, 16.00 und 18.00 Uhr weitere Gelegenheiten, ihm zu begegnen.

Freunde des Theaters können sich auf die „La Compagnie de L’Echelle“ freuen, die mit ihrem Miniatur-Theater im Museumshof im Spital gastiert. Nur wenige Zuschauer finden in dem winzigen Theater Platz, doch die Aufführungen von Freitag bis Sonntag bieten vielen Besuchern die Möglichkeit, dieses einzigartige Erlebnis zu genießen.

Bläserklassen städtischer Schulen
Musikalisch wird am Freitag ebenfalls viel geboten. Um 16.00 Uhr präsentieren die Bläserklassen der Realschule am Karlsberg, der Eichendorffschule, der Leonhard-Sachs-Schule, das Vororchester der Musikschule und die Jugendkapelle Crailsheim im Spitalpark ein musikalisches Kaleidoskop. Unter der Leitung vom städtischen Musikdirektor Franz Matysiak zeigen die verschiedenen Gruppen in einem mitreißenden Programm die Zusammenarbeit der Schulen mit lokalen Vereinen wie der Stadtkapelle, Bürgerwache und der Musikschule. Verschiedene Ensembles sorgen für zusätzliche Klangfarben.

Weltklasse-Gitarren und ein Kurpfälzer
Ein weiteres Highlight sind die Gitarristen von Café del Mundo. Jan Pascal und Alexander Kilian bezaubern mit ihren Weltklasse-Gitarrenklängen und ihrem virtuosen Spiel, das am Freitag um 19.00 und 21.00 Uhr auf dem Marktplatz zu hören ist. Gringo Mayer, ein charismatischer Kurpfälzer, darf ebenfalls nicht fehlen. Mit seinem zweiten Album „Ihr liewe Leit“ bietet er eine mitreißende Mischung aus Indie, Pop und Folk. Seine Songs, gesungen im kurpfälzischen Dialekt, erzählen humorvolle und bewegende Geschichten. Er tritt um 20.00 Uhr im Spitalpark auf.

Pop-Ikonen aus Papier und Karton
Der Venezianer Ennio Marchetto, bekannt für seine Verwandlungskunst mit Papier und Karton, wurde erneut eingeladen. Der drahtige Italienier geht noch einmal auf Europa-Tournee und will dann seine Künstlerkarriere beenden. KuWo-Kenner erinnern sich bestimmt noch an den wandlungsfähigen schwarz gekleideten Mann, der innerhalt kürzester Zeit in Ikonen der Musikszene mit Papier und Karton schlüpft. In seinem Programm „The Living Paper Cartoon“ schlüpft er blitzschnell in die Rollen von Musikikonen und aktuellen Persönlichkeiten. Sein Auftritt findet um 21.30 Uhr auf der Bühne am Schweinemarktplatz statt.

Elektrobeats und Kurzfilme
After Cooking, ein Live-Musiker und Produzent, der für seine einzigartige elektronische Musik bekannt ist, wird um 23.00 Uhr im Jugendzentrum auftreten. Bekannt geworden durch seine Auftritte als „Techno-Mülltrommler“, kreiert er mit einem Straßenmusik-Setup aus Töpfen, Pfannen und Schrott beeindruckende elektronische Klänge. Seine Videos wurden 2022 über 60 Millionen Mal in sozialen Medien angesehen.

Die traditionelle Kurzfilmnacht im Spitalpark zeigt ab 23.00 Uhr acht Kurzfilme. Für alle, die das Event verpassen, gibt es am Sonntag um 13.30 Uhr im Arkadenforum eine weitere Gelegenheit, die Filme zu sehen. pm

Bild: Das Absinto Orkestra eröffnet das diesjährige Kulturwochenende am Donnerstag, 18. Juli 2024, im Spitalpark. Foto: Absinto Orkestra

Zur Info:

Das komplette KuWo-Programm vom 18. bis 21. Juli findet sich unter www.kulturwochenende-crailsheim.de

Ähnliche Beiträge:

Salz herstellen

Redaktion

Auswahl an Töpferwaren in Ilshofen

Redaktion

Hofgartenfest Kirchberg 2022

Redaktion