Ebbes aus Hohenlohe

Fußball und Hühnchen verbinden

Wenn bei der Fußball-Europameisterschaft ein Tor fällt und wenn man da gerade in der Küche steht, ist das mehr als ärgerlich. Nicht passieren kann dieses Szenario mit leckeren Fingerfood-Snacks aus Geflügel. Denn Hähnchen, Pute und Co. sorgen nicht nur für kulinarische Abwechslung, sondern lassen sich auch vor dem Spiel leicht und schnell zubereiten. Während Filets und Schnitzel bereits nach wenigen Minuten in der Pfanne durchgegart sind, punkten Flügel, Schenkel und Keulen mit ihrer unkomplizierten Zubereitung im Ofen, in der Fritteuse oder auf dem Grill. Somit ist Geflügel als kulinarische Stärkung vor dem Spiel, als Nervennahrung während der Halbzeitpause, in der Verlängerung oder nach dem Abpfiff bestens geeignet. Beim Einkauf von Geflügelfleisch sollte man auf die deutsche Herkunft achten, zu erkennen an den „D“s auf der Verpackung. Diese stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz. Mehr Informationen rund um Geflügelfleisch aus Deutschland sowie viele Rezeptideen gibt es auf www.deutsches-geflügel.de.

Rezepttipp 1: Piri Piri Hähnchenschenkel vom Grill

Zutaten (für 4 Personen):

4 Hähnchenschenkel
1 rote Paprika
5 Chilischoten
1 EL Essig
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
4 Zitronen

Zubereitung: Paprika, 3 Chilischoten, Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Saft der Zitronen pürieren. Hähnchenschenkel rundherum mit der Piri Piri Sauce bestreichen. Piri Piri Hähnchenschenkel circa 35 bis 40 Minuten unter gelegentlichem Wenden bei indirekter Hitze grillen, mit restlicher Piri Piri Sauce und Chili anrichten und genießen.

Rezepttipp 2: Chicken Wings in Bierpanade mit Dip

Zutaten (für 4 Personen):

1,5 kg Hähnchenflügel
Salz und Pfeffer
250 g Mehl
200 ml helles Bier
2 Eier
150 g Pankomehl
2 L Pflanzenöl
2 Paprika
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1/2 Salatgurke
3 EL Ketchup
2 EL Zucker
1 TL Paprika rosenscharf
3 EL Weißweinessig
1 TL Chili
1 Limette

Zubereitung: Hähnchenflügel in Salzwasser zehn Minuten kochen und trocken tupfen. 150 g Mehl, Bier, Eiweiß und etwas Salz und Pfeffer verrühren. Hähnchenflügel erst in restlichem Mehl, dann in Bierteig und Panko wenden und in heißem Öl (2 EL zur Seite stellen) knusprig ausbacken. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL Öl scharf anbraten. Mit gewürfelter Gurke, Ketchup, Zucker, Paprikapulver und etwas Salz und Pfeffer circa zehn Minuten köcheln lassen und mit Essig pürieren. Alles mit Chili und Limette genießen. djd

Ähnliche Beiträge:

Kokosmakronen

Redaktion

Gemeinsam Kochen

Redaktion

Brasilianisch kochen

Redaktion