Ebbes aus Hohenlohe

Eigener Onlineshop als Chance

Während der Pandemie ist der Online-Handel rasant gewachsen. Von diesem Trend möchten auch regionale Händler profitieren: Immer mehr gerade kleinere Unternehmen setzen darum auf ein eigenes Angebot im Internet. thak. Werbung und Kommunikation hat für einen Direktvermarkter eine Homepage mit angehängtem, professionellen Onlineshop aufgebaut. Durch das einfache Redaktionssystem WordPress können die Betreiber selbst Produkte und Preise einpflegen oder ändern.

Der Online-Umsatz ist 2020 deutschlandweit um rund ein Viertel auf 73 Milliarden Euro gestiegen. Neben Elektro- und Modeartikeln haben vor allem die Lebensmittelumsätze zugenommen. Die Fachleute des Handelsverband Deutschland (HDE) erwarten für 2021 eine weitere Erhöhung. Auch nach Ende der Corona-Einschränkungen wollen 70 Prozent der Deutschen nach wie vor online einkaufen – damit liegen die Bundesbürger weltweit an erster Stelle. Die Konsequenz daraus ist hart: Der HDE rechnet damit, dass von den 450.000 Geschäften in Deutschland bis zu 120.000 in nächster Zeit schließen müssen.

Ähnliche Beiträge:

Geschichten erzählen

Anzeige

Für Freidenker

Anzeige

Persönliche Betreuung wichtig

Anzeige