Ebbes aus Hohenlohe

Saisonstart in Rot am See

Viele Voranmeldungen sorgen für gute Stimmung trotz Aprilwetter.

An diesem Wochenende findet beim RFV Rot am See der Start in die Turniersaison statt. Auf dem Programm stehen zwölf Prüfungen von Einsteiger und Breitensport-Wettbewerben bis hin zu anspruchsvollen Springprüfungen der Klasse M** (135cm). Traditionell zum Saisonstart ist das Turnier als sogenannte Late Entry Veranstaltungen ausgeschrieben, das heißt dass sich die Teilnehmer bis eine Stunde vor Prüfungsbeginn noch kurzfristig entscheiden können an den Start zu gehen. Turnierchef Dr. Volker Hollenbach freut sich: „Mit dem Late Entry Modus können wir zu Beginn der Saison Pferd und Reiter die Möglichkeit geben, ganz gezielt in Prüfungen an den Start zu gehen, die dem tagesaktuellen Leistungsstand entsprechen. Dennoch haben wir bereits jetzt Startplatzreservierungen vorliegen, die uns am Samstag und Sonntag ein Programm von täglich mindestens zehn Stunden erwarten lassen. Da kann uns auch das Aprilwetter die Stimmung nicht trüben.“
Die Prüfungen starten samstags und sonntags jeweils um 8.00 Uhr. pm

Bild: Fotoagentur Dill

Zur Info:

Den jeweils aktuellen Zeitplan mit Starterlisten und Ergebnissen in Echtzeit gibt es im Internet auf www.reitevent.de zum Nachlesen.

Ähnliche Beiträge:

Gärten der Zukunft in Langenburg

Redaktion

Literatur für Kinder

Redaktion

Revolution in Crailsheim

Redaktion