Ebbes aus Hohenlohe
„Unterwegs im Auftrag des Herrn“

„Unterwegs im Auftrag des Herrn“

Die Blues Brothers  – Ein Roadtrip through the Länd

1979. Die Brüder Hans und Elmar Eisele – alias „Jake und Elwood Blues“ – haben es vom Knabenchor des katholischen Kinderheims zu Berühmtheiten der schwäbischen Bluesmusikszene gebracht. Trotzdem sind sie ständig abgebrannt und deshalb schnell mal in kleinkriminelle Aktivitäten verwickelt. Hans ist schließlich im Knast gelandet, und wird nun nach seiner Entlassung von Elmar abgeholt. Der erste Weg führt sie in das Waisenhaus ihrer Kindheit. Dort hat die Mutter Oberin ein Problem: Wenn sie nicht schnell 5.000 Mark auftreibt, muss das Heim wegen unbezahlter Steuerschulden schließen.

Die Brüder wollen helfen – doch wie sollen sie auf ehrliche Weise zu so viel Geld kommen? Während eines Gottesdienstes hat Hans die Erleuchtung: Sie müssen nur ihre alte Band, die „Blues Brothers“, für ein Benefizkonzert wieder zusammentrommeln. Und so machen sich die beiden, ausgerüstet mit einem klapprigen Mofa, auf einen legendären musikalischen Roadtrip durch die baden-württembergische Provinz: Von Hans’ rachsüchtiger verflossener Geliebter verfolgt, legen sie sich nicht nur mit einer Country-Band, sondern am Ende mit sämtlichen Gesetzeshütern an und verursachen Chaos, wo immer sie auftauchen.

„Wir sind unterwegs im Auftrag des Herrn.“ Mit diesem Satz sind Dan Aykroyd und John Belushi alias Elwood und Jake Blues im Jahr 1980 in die Filmgeschichte eingegangen. Die chaotischen, aber liebenswerten Schwerenöter mit Anzug und Sonnenbrille auf ihrer Mission zu begleiten, macht einfach einen Heidenspaß. Die „Blues Brothers“ sind nicht zuletzt wegen grandioser Musiknummern wie „Everybody Needs Somebody to Love“, „Think“ oder „Shake a Tail Feather“ Kult.

Das Ensemble der Württembergischen Landesbühne Esslingen (WLB) kommt schon eine Woche nach der Premiere nach Gerabronn, mit schwäbischem Lokalkolorit und mit einer Live-Band. pm

Foto: Patrick Pfeiffer/WLB

Zur Info:

Die Die Blues Brothers – Ein Roadtrip through the Länd
am Samstag, 14. Oktober 2023, 20 Uhr
Stadthalle Gerabronn
Karten im Vorverkauf beim Autohaus Ruttmann/Aral-Tankstelle in Gerabronn
oder an der Abendkasse

Ähnliche Beiträge:

Auf den Spuren vom Räuber

Redaktion

Ein Wochenende voller Kultur

Redaktion

Kleiner, feiner Herbstmarkt

Redaktion