Ebbes aus Hohenlohe

Burgruine Werdeck

Nicht weit von der Bebenburg entfernt findet der Wanderer noch eine Burgruine auf dem Gemeindegebiet von Rot am See: die ehemalige Burg Werdeck. Bei einer Wanderung durch das Brettachtal lassen sich die alten Gemäuer erkunden. Ohne großen Anstieg ist die Ruine auch vom gleichnamigen Weiler aus zu erreichen.
Im 13. Jahrhundert wurde die Burg das erste Mal urkundlich erwähnt. Sie wechselte mehrmals in der Geschichte ihren Eigentümer, bis sie wahrscheinlich im 18. Jahrhundert abgebrochen wurde. Zur Herrschaft, beziehungsweise zum späteren Kastenamt, gehörten viele Besitztümer und Rechte in den umliegenden Ortschaften. So hatten die Werdecker Adligen beispielsweise lange Jahre das Gerichtsrecht für die gesamte Umgebung inne. Hier ein Tourenvorschlag.

Ähnliche Beiträge:

Sophienberg

Redaktion

Radtouren für die ganze Familie

Redaktion

Georg-Fahrbach-Weg

Redaktion