Archive

Bartenstein

Der Teilort Schrozbergs, ist wahrscheinlich die kleinste, planmäßig angelegte Residenzstadt der Barockzeit – und sie ist fast unverändert erhalten geblieben. Ein historischer Rundweg durch den Ort beginnt vor dem Riedbacher Tor. Die Haustafeln vermitteln die wechselvolle Entwicklung Bartensteins. Mitte des…

Eichwald-Lehrpfad

Ausgehend vom Parkplatz der Villa, die hoch über Crailsheim thront, und der Hindenburg-Eiche erreichen Besucher den Lehrpfad durch den Eichwald. Der Weg führt durch einen dichten Laub- und Mischwald. Ziel des 2,7 Kilometer langen Wegs ist es, den Wanderern den…

Reußenberg

Zwischen Saurach, Maulach und Triensbach liegt der Reußenberg. Die Landschaft zeichnet sich durch eine für Hohenlohe ungewöhnliche Wellung aus. Der Grund dafür sind die unterirdischen Gipskeuperschichten, die teilweise auch in offenen Gipsbrüchen abgebaut werden. Vor allem im Wald wurden diese…

Heinzenmühlensteg

Eine besondere Sehenswürdigkeit in Satteldorf ist der überdachte, hölzerne Fußgängersteg über die Jagst bei der ehemaligen Heinzenmühle. Bestaunt werden kann dabei die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. 110 Vogelarten, darunter 90 Brutvögel, weilen im Naturschutzgebiet. Die Erneuerung des Heinzenmühlenstegs in Holzbauweise…

Geocaching rund um Gerabronn

Die „GPS-Schnitzeljagd“ ist zwar nicht mehr neu, aber bietet immer mal wieder interessante Routen. Auf der Homepage der Stadt findet sich eine Tour durch den Ort mit vielerlei kleinen „Sehenswürdigkeiten“: Link zur Karte: www.ebbes-aus-hohenlohe.de/09_tour01

Saline im Brettachtal

Mitte des 18. Jahrhunderts wollte der Ansbacher Markgraf in seinem Besitz Gerabronn Salz gewinnen lassen. Sein Statthalter hatte ihm von einer Quelle im Brettachtal berichtet. Es wurden Kanäle angelegt und Gradierhäuser gebaut, um den Salzgehalt des Wassers zu erhöhen. Doch…

Sophienberg

Auf dem Berg gegenüber dem Schloss wurde im 18. Jahrhundert ein englischer Landschaftspark vom damaligen Fürsten angelegt. Aktuell gibt es Versuche, die ursprüngliche Bepflanzung zu rekonstruieren. Besonders schön ist auch die Aussicht auf Kirchberg vom heute noch begehbaren Türmchen.

Satteldorf: Oldtimermuseum nach vorheriger Terminabsprache

Für Liebhaber von Fahrzeugen aus den 50-Jahren ist das Oldtimermuseum von Rudolf Wagner in Ellrichshausen ein ganz besonderer Leckerbissen. Wer die ausgestellten Roller, Motorräder und Autos besichtigen möchte, kann sich unter Telefon 07950/324 anmelden.

Fürstengräber im Streitwald

Bei einem Spaziergang durch den bei Weckelweiler liegenden Wald entdeckt der Besucher Mammutbäume und bronzezeitliche Fürstengräber. Die Bäume gehen auf den württembergischen König Wilhelm zurück: Er wollte einige Bäume pflanzen, bekam aber aufgrund eines Missverständnisses 100000 Samen aus den USA…

„Auszeit vom Alltag“

Rund 20 Männer wandern seit 2004 Jahr für Jahr auf dem Jakobsweg Im Wald erklingen Männerstimmen. Auf einer Lichtung steht eine Gruppe von vielleicht 20 Wanderern mit einem gelbfarbenen Ordner. Sie singen und beten. Die Pilgergruppe aus Blaufelden, Gera­bronn und…

Page 5 of 18